Faszien in der Trainingspraxis

Die Funktionsweise des Körpers hat sich in den letzten Jahren durch das aufregende Studium der Faszien und dem Verständnis ihrer Biomechanik verändert. Die heutigen Tensigritätsmodelle beschreiben ein viel genaueres Bild über die Wirkungsweise von Muskel und Fasziengewebe. Die Dynamik und ihre Plastizität wird allerdings erst durch die Neurobiologie bewusst.  

 

Die Strukturelle Körpertherapie (SKT) sieht genau hier ihren Arbeitsschwerpunkt: Erst in der Verbindung von Faszien- und Nervensystem können Körper-Seelische Zusammenhänge verstanden und geeignete Therapieansätze gefunden werden. 

 

Eine Faszienforschungsgruppe um den Faszienforscher Dr. Robert Schleip präsentierte auf dem Functional Training Summit 2014 die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Faszien in der Trainingspraxis.