Schmerz-Trauma-Therapie

Das Spektrum der Schmerz-Trauma-Symptomatik wird als ein komplexer Lösungsversuch von physiologischen Stressmechanismen  und emotionaler Verarbeitung gesehen. Daher ist ihr Umgang immer auch eine interdisziplinäre Aufgabe, im Idealfall durch eine Vernetzung von Ärzten, Psychotherapeuten und Körper- und Bewegungstherapeuten. Die Fortbildung mit dem SomaticMemory Protokoll unterstützt Kliniker Vorort die dynamische Wechselwirkung zwischen chronischen Schmerzen und PTBS zu erkennen und angemessen zu begleiten.

 

Lesen Sie weiter ....